Umzüge
 
Umzüge - wie einfach das geht!

Sie haben endlich eine neue Wohnung gefunden und es steht die Frage an: Wie organisiere ich den Umzug?
Dazu sind erst einmal grundlegende Überlegungen zu bedenken! Wollen Sie den Umzug in Eigenregie oder mit
fachlicher Unterstützung über die Bühne bringen. Um die Unterschiede zu veranschaulichen, geben wir Ihnen
zwei Möglichkeiten an die Hand, die sich sich in Ruhe anschauen sollten um sich für den richtigen Weg zu entscheiden. Umzug in Eigenregie oder Umzug mit fachlicher Unterstützung
Natürlich empfehlen wir Ihnen einen Anruf bei uns 030-743 998 66!

Bei einem Besichtigungstermin (bitte kurze Email) schauen wir uns in Ruhe an, was es zu transportieren gibt,
besprechen mit Ihnen die Gegebenheiten am Start- und Zielort (ggfs. Parkverbotszonen) und stimmen uns über die
Kostenfaktoren ab. Möglicherweise erhalten Sie auch sofort ein entsprechendes Kostenangebot von dem Mitarbeiter, der den Besichtigungstermin durchführt. Anderenfalls erstellen wir Ihnen dieses unmittelbar nach Auswertung des Termins im Büro und übermitteln es per Email, Fax oder Post. Natürlich können Sie uns aber für alle Absprachen oder Auskünfte zu Ihrem Umzugsvorhaben in unserem Büro besuchen kommen. Hierfür könnte
es von Vorteil sein, dass Sie Bilder Ihrer Wohnung und/oder einzelner Einrichtungsgegenstände mitbringen, damit
wir gemeinsam festlegen können ob und was demontiert/montiert werden muss und ob wir einen Tischler, Rohrleger oder ähnliches benötigen. Denn manchmal ist es sinnvoll bestimmte Tätigkeiten von einem weiteren Fachmann ausführen zu lassen und dies natürlich im Vorfeld zu organisieren, damit am Umzugstag alles glatt läuft.
Gut und Richtig ist auch das Führen einer Umzugsgutliste, denn so wird verhindert, dass einzelne Gegenstände im falschen Zimmer der neuen Wohnung landen.

Auch die Umzugskartons für loses Inventar sind ein wichtiger Faktor. Natürlich können Sie auch die über uns
beziehen und mittels Kartonaufkleber beschriften. Sollten Sie die Umzugskartons selbst
einkaufen wollen, empfehlen wir Ihnen auf die Qualität hinsichtlich der Tragkraft zu achten - denn was nützt
der preiswerteste Karton, wenn er beim ersten Anheben reißt und sich der Inhalt über den Boden entleert.
(Übrigens: Man belade einen Umzugskarton - auch wenn er mit Tragkraft 70 Kg ausgewiesen ist - mit max. 20 Kg)

Mit unseren Fahrzeugen können wir Ihre komplette Ein- bis Drei-Raum Wohnung
umziehen. Und wenn die Wohnung größer ist? Auch kein Problem! Dann nutzen wir die Hilfe unseres Partners,
mittels 7,5 Tonner LKW nebst Mitarbeiter.

Nach dem Umzug steht dann die Übergabe an den Vermieter an. Denken Sie an eine ordentliche Protokollführung,
denn hiervon ist meist die Rückzahlung der Mietkaution abhängig. Natürlich erledigen wir für Sie aber auch alle
Arbeiten, die in der alten Wohnung anfallen um ein positives Protokoll zu erreichen (z.B. Malerarbeiten, Teppich-
oder Laminatboden entsorgen, Dübellöcher verspachteln, Wohnung endreinigen usw.).

Was kostet denn nun ein solcher Umzug?
An der Stelle eine Pauschalaussage zu leisten, wäre nicht in Ihrem Sinne, weil wir unserer Formel
Ehrlichkeit + Transparenz = Kundennähe
treu bleiben wollen!
Grundsätzlich aber dürfen Sie davon ausgehen, dass wir Ihren Geldbeutel schonen werden und alles dafür tun,
damit Sie sich immer positiv an uns erinnern werden und Sie später wiederkommen sowie uns weiterempfehlen!

Wichtiger Hinweis für Kunden des Jobcenters oder Hartz 4-Bezieher:
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__22.html         
Im § 22 SGB II ist genau geregelt, dass Sie Ihre Kosten erstattet bekommen. Hier finden
Sie einen entsprechenden Antrag! Gern unterstützen wir Sie beim Ausfüllen!

 

 
  Insgesamt waren schon 15498 Besucher (39589 Hits) hier!